Bauernhoftag

Veröffentlicht in Schule

Im Rahmen des Sachkundeunterrichtes besuchten die Schüler der Klasse 2 mehrere Bauernhöfe in Klaffenbach.
Die Tour begann auf dem Hof der Familie Günther. Dort gab es Schweine, Kühe, Hühner, Katzen und Hunde zu bestaunen. Die Esel konnte man nur hören. Den Kindern wurde auch Einblick in die Melkanlage gewährt. Weiter ging es zum Hof der Familie Richter. Neben Schafen und Hasen gab es dort auch Laufenten zu sehen. Die Besichtigung ging auf dem Bauernhof von Familie Meier weiter. Sie haben einen großen Pferdestall mit vielen Pferden. Sehr zur Freude der Mädchen. Danach sind die Kinder zu Bochmanns gelaufen. Im Teich waren Kois zu sehen, die durften von den Kindern gefüttert werden. Außerdem gab es hier sogar ein Pferdefohlen. Auf dem nächsten Bauernhof (bei Beyer’s) gab es den Esel nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen. Zum Schluss ging die Tour noch zum Hof der Familie Göpfert. An diesen Tag haben die Kinder viel Wissenswertes über die Tiere und auch über das Leben auf dem Bauernhof erfahren. Vielen Dank an alle Hofbesitzer, die diesen anschaulichen Unterrichtstag möglich gemacht haben.

Mehr zum Thema: ,

Was es noch im Chemnitzer Ortsteil Klaffenbach gibt: